CDU Stadtverband | Rietberg
 
Ortsverband Varensell
Übersicht | Drucken
Varenseller CDU wählt neues Vorstandsteam (07/2013)
Turnusgemäß hat der Ortsverband der CDU Varensell einen neuen Vorstand gewählt. Als Vorsitzender wurde Wenzel Schwienheer im Amt bestätigt, ebenso wie seine Stellvertreterin Anneliese Schulte-Döinghaus. Als Schriftführer löste Gregor Frenz den langjährigen Amtsinhaber Willi Kauling ab. Die weiteren Beisitzer im Vorstand sind: Maria-Theresia Altehülshorst, Ludger Ellendorf, Heinz-Theo Frenz, Otto Hartmann, Frank Hesse, Ulrich Hemmersmeier, Benjamin Hillemeyer, Hubert Kleinemeier, Ute Kulage und Manfred Rehkemper.


Der neue Vorstand der Varenseller CDU mit dem Vorsitzenden Wenzel Schienheer (Mitte), seiner Stellvertreterin Anneliese Schulte-Döinghaus (4.v.l.), CDU-Stadtverbandsvorsitzendem Bernhard Altehülshorst (2.v.l.) sowie dem Bundestagsabgeordneten Ralph Brinkhaus (5.v.r.).

Der Vorsitzende Wenzel Schwienheer blickte in seinem Rechenschaftsbericht auf die Leistungen der Varenseller CDU in den Bereichen Radwege, Schule und Sportplatz zurück. Als Herausforderungen für die Zukunft sieht er unter anderem den Zustand der Hauptstraße, den Frischmarkt, das Baugebiet sowie weitere Radwege. „Auch die vielen Freizeitaktivitäten wie unsere Fahrten, zuletzt zum Beispiel nach Straßburg, die Radtouren, Schnatgänge oder Besichtigungen sind für einen attraktiven Ortsverband notwendig“, sagte der Vorsitzende. „Ich danke daher allen Mitgliedern, die sich vor Ort politisch und gesellschaftlich engagieren und aktiv am Leben unseres Ortsverbandes teilnehmen.“ Schwienheer verband den Dank mit der Aufforderung, sich im Wahlkampf bei den bevorstehenden Bundestags- und Kommunalwahlen einzusetzen und für die politische Gremienarbeit nach 2014 zur Verfügung zu stehen.

Besonderer Dank ging an die bisherigen Vorstandsmitglieder Gerd Peter und Willi Kauling. Gerd Peter, der nicht wieder für den Vorstand kandidiert hatte und der lange Zeit Rietberger Ratsmitglied war, bekam Dank für sein langjähriges Engagement in Varensell und Neuenkirchen. „Vor allem in den Bereichen Bauerkamp, Rüschfeld und Habichtsweg warst du aktiv und immer ein willkommener Ansprechpartner. Viele deiner Ideen konnten zum Wohle Varensells verwirklicht werden“, sagte Schwienheer. Willi Kauling, der weiterhin sachkundiger Bürger im Rat bleibt, wurde für seine inhaltlich fundierten aber auch kritischen Wortbeiträge gedankt. „Ich bedaure sehr, dass du nicht mehr für den Vorstand kandidierst. Nicht zuletzt durch deine langjährige Protokollführung hast du meine Arbeit sehr erleichtert“, so der Vorsitzende.

Auch die „große Politik“ kam an diesem Abend nicht zu kurz: Der Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Ralph Brinkhaus gab in seinem Bericht „Aktuelles aus Berlin“ Einblicke in das politische Geschehen in der Hauptstadt zwei Monate vor der Bundestagswahl
eingetragen von Team Varensell, 11.04.2017, 15:08 Uhr
   

Suche
     
Termine
News-Ticker
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.28 sec. | 6722 Views