CDU Stadtverband | Rietberg
 
Ortsverband Varensell
Übersicht | Drucken
Lohnunternehmen, Reitanlage, Biobetrieb und Golfplatz auf dem Programm (04/2014)
Sie haben bereits Tradition, die jährlichen Frühjahrs-Veranstaltungen der Varenseller CDU-Ortsunion. „Als Schnatgang (Grenzgang) oder Dorfrundgang durchgeführt, haben sie das Ziel, die Teilnehmer über unser Varensell und die Umgebung zu informieren“, erklärt Wenzel Schwienheer, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes. In diesem Jahr stand der Besuch mehrerer Betriebe auf dem Programm. Mit dabei war auch der Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Ralph Brinkaus.

Treffpunkt und erste Besichtigung war beim landwirtschaftlichen Lohnbetrieb von Matthias Dreisewerd. Der ursprüngliche Milchviehbetrieb hat sich heute zum reinen Dienstleistungsunternehmen im Bereich landwirtschaftlicher Ackerbau entwickelt. Auf dem 7.000 Quadratmeter großen Betriebsgelände werden die Maschinen für alle Leistungen von der Aussaat bis zur Ernte vorgehalten. „Wenn wir alles zusammenrechnen, kommen unsere Fahrzeuge und Maschinen auf insgesamt 5.300 PS“, rechnete Dreisewerd den Besuchern vor. Der Betrieb beschäftigt zwölf Mitarbeiter und hatte bisher sechs Auszubildende.

Anschließend ging es weiter zur Reitanlage von Werner Buschsieweke, in der 40 Pferde stehen, das älteste 28 Jahre alt. Die Besucher erlebten bei ihrem Rundgang auch die Vorbereitungen für das jährliche Voltigierturnier des Reitervereins Rietberg-Druffel. Nächste Station war der Biobetrieb von Josef und Magdalena Mertens-Wiesbrock. Auf fünf Hektar findet hier Gemüseanbau von 30 bis 40 verschiedenen Kulturen statt, dessen Erzeugnisse überwiegend in die Selbstvermarktung gehen. Neben dem eigenen Bioladen werden die Produkte auf vier Märkten in der Region angeboten. „Besonderer Beliebtheit erfreuen sich unsere neuen Büro-Obstkörbe, die Unternehmen für ihre Mitarbeiter bestellen“, erklärte Inhaberin Magdalena Mertens-Wiesbrock.


Mit Caddy auf dem Golfplatz: Die Varenseller Ortsunion mit dem Bundestagsabgeordneten Ralph Brinkhaus (5.v.r.) bei ihrem Gang rund ums Dorf.

Letzte Station war die Golfanlage an der Gütersloher Straße. Der Westfälische Golf-Club Gütersloh e.V. unterhält hier auf 55 Hektar Fläche bereits seit 1969 einen 18-Loch-Golfplatz. Die Besucher, von denen der ein oder andere unter der Anleitung von Golfprofi Jan-Patrick Sors einen Schlag versuchte, erfuhren, dass sich die Gesamtlänge der Bahnen auf 6.100 Meter beläuft. Im Clubhaus des Golfplatzes fand nach einem Rundgang über das Grün bei Kaffee und Kuchen der Abschluss des Ausflugs statt.

eingetragen von Team Varensell, 06.09.2017, 17:18 Uhr
   

Suche
     
News-Ticker
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.11 sec. | 7076 Views