CDU Stadtverband | Rietberg
 
Ortsverband Rietberg
Übersicht | Drucken
CDU-Vorstand besichtigt Böckstiegel- Ausstellung (14.07.2014)

Der Vorstand der Rietberger CDU Ortsunion war Gast in der Sonderausstellung der Werke Peter August Böckstiegels von 1915 –1919 im Museum Wilfried Koch. Manfred Beine führte die Gruppe sachkundig durch das Museum.

So konnten die interessierten Gäste erfahren, dass die Ausstellung verbunden ist mit einer Dokumentation über die Auswirkungen des 1. Weltkrieges auf die Stadt Rietberg. Auf Schautafeln wurde eindrucksvoll dargestellt, wie die anfängliche Kriegseuphorie durch die Schrecken des Krieges verdrängt wurden.

Peter August Böckstiegel wurde im Jahre 1915 zum Militärdienst eingezogen. Seine Kriegserlebnisse spiegeln sich in seinen Bildern von 1915 –1919 wieder. Im Gegensatz zu anderen Expressionisten malt er keine kriegsverherrlichenden Bilder, sondern verarbeitet eher das Leid der betroffenen Menschen. Ein Selbstporträt trägt die Unterschrift: „Zum Leiden bin ich nun geboren.“ Die Stadt Rietberg und die Stiftung der Sparkasse Rietberg zeigen 30 teils noch nie veröffentliche Aquarelle bis zum 31.08.2014.

Gelegentliche Sonderausstellungen steigern das Interesse am Wilfried Koch Museum, meinten beeindruckt die CDU- Vorstandsmitglieder.




eingetragen von Team Rietberg, 11.07.2016, 19:35 Uhr
   

Suche
     
News-Ticker
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.28 sec. | 3767 Views