CDU Stadtverband | Rietberg
 
Archiv
24.03.2012, 11:16 Uhr | Übersicht | Drucken
„Frühjahrsputz“ rund um den Mastholter See
Säuberungsaktion des CDU-Ortsverbandes


Sie hat bereits Tradition und kommt der Attraktivität von Mastholte zugute: Die Säuberungsaktion des CDU-Ortsverbandes rund um den Mastholter See, die in die­sem Jahr bereits zum fünften Mal stattgefunden hat. Mit Harken und Kehrmaschine „bewaffnet“ haben Mastholter CDU- und Gemein­demitglieder den Rundwanderweg um den Mastholter See von Laub, Kleingeäst und Unrat des Winters befreit. Jüngster Helfer war der siebenjährige Henrik Pöppel­baum, der mit Kettcar und Anhänger im Einsatz war.


Foto
Sorgten für Sauberkeit am See (v.l.): Robert Dirkwinkel, Irmgard Bartels, Franz-Josef Sudahl, Birgit Meierotte, Norbert Bartels, Reinhard Pöppelbaum, Andre Rothfeld, Willi Benteler, nicht auf dem Bild: Bernhard Kleinehakenkamp. (Bild: N. Dirkwinkel)
„Zwei Stunden wird bei unserer Aktion geharkt und gekehrt“, erklärte Robert Dirkwin­kel, Vorsitzender des Mastholter CDU-Ortsverbandes. Das Ergebnis: Der Rundwan­derweg und die angrenzenden Gehölze sind für die Freizeitnutzung im Frühling und Sommer wieder sauber und die Wegränder sind wieder gut zu erkennen. Dabei wird das Laub nicht eingesammelt, sondern vom Weg in die angrenzende Natur geharkt und behält somit seine Funktion im Ökosystem. „Ein Brennpunkt, an dem die Säu­berung besonders Not tut, ist das bewaldete Stück vom Zuweg von der Stukemeyerstraße bis zur Hütte des Angelvereins“, so Dirkwinkel. Bei der Aktion kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz: Nach der Arbeit wurden die Helfer vor Ort mit Bratwurst vom Holzkohlengrill belohnt.


| Team Rietberg, 13.11.2013, 09:11 Uhr

   

Suche
     
News-Ticker
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.21 sec. | 20626 Views