Ortsrundgang in Neuenkirchen

Meine Heimat? Neuenkirchen!


Auf große Resonanz ist jetzt ein Ortsrundgang der CDU Neuenkirchen gestoßen.
Die CDU begrüßt fast 100 Bürgerinnen und Bürger...


Der CDU-Ortsvorsitzende Andreas Dreier und der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Dr. Christian Brockschnieder konnten trotz Regenwetter fast 100 Interessenten vor der Alten Volksschule begrüßen. Zunächst gewährte Peter Crasmöller spannende Einblicke in die alten Produktionshallen der ehemaligen Möbeltischlerei Wortmeier, Am Diekamp. Der Komplex wird zurzeit saniert, um dort Platz für Appartements zu schaffen und voraussichtlich Gastronomie und weitere Angebote unterzubringen. Von dort aus ging es in wenigen Schritten zu den angrenzenden Produktionsräumen der Firmen Zentrale Autoglas GmbH und Tannhäuser Elektronik GmbH. Anschließend erläuterte Andreas Venker, Geschäftsführer des Vereins Kolpinghaus, in Pastors Garten die Planungen zum Kolpinghaus-Neubau. Sowohl den Grundriss des geplanten Gebäudes als auch den Verlauf des Dorfgrabens konnte man so gut nachvollziehen. Zum Abschluss berichtete Heribert Wapelhorst den aktuellen Stand rund um die Fläche an der Alten Fleischfabrik. Der Rundgang endete in gemütlicher Runde auf dem Hof Lütkemeyer.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben