Mitgliederversammlung der CDU Ortsunion Varensell

Wenzel Schwienheer bleibt Vorsitzender

Der neue Vorstand der Ortsunion Varensell
Der neue Vorstand der Ortsunion Varensell

"Mister Außenbereich", wie der Rietberger Ratsherr Wenzel Schwienheer bisweilen genannt wird, führt weiterhin die Geschicke als 1. Vorsitzender in der Ortsunion in Varensell.


Bei der jüngsten Mitgliederversammlung wurde die Neuwahl des gesamten Vorstands nach drei Jahren durchgeführt. Den Spitznamen "Mister Außenbereich" wurde Wenzel Schwienheer an diesem Abend vom CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Christian Brockschnieder, sowohl vom Fraktionsvorsitzenden Marco Talarico verliehen. Grund dafür ist die immer wiederkehrende Aussage Schwienheers im Rat: "vergesst mir aber nicht den Außenbezirk". Die Neuwahl, die Kreisgeschäftsführer Hubert Kleinemeier führte, ergab eine leichte Veränderung in der Spitze. Neben Wenzel Schwienheer, der einstimmig zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt wurde, stehen ihm nun zwei Stellvertreter zur Seite. Diana Kochtokrax wurde zur ersten Stellvertreterin und Frank Hesse zum zweiten Stellvertreter gewählt. Schriftführer bleibt Gregor Frenz. Ein neues Vorstandsamt wurde bei dieser Wahl dem Vorstand angeschlossen. Das Amt des Mitgliederbeauftragten bekleidet nun Martin Hanswillemenke. Neu im Gremium der Beisitzer sind Axel Echtermeyer, Christian Helfthewes und David Schulte-Döinghaus. Wiedergewählt wurden Ludger Ellendorf, Ulrich Hemmersmeier, Benjamin Hillemeyer, Markus Koch, Ute Tessa Kulage, Manfred Rehkemper und Anneliese Schulte-Döinghaus. Auf 25 Jahre Mitgliedschaft in der CDU kann Ulla Frenz zurückblicken. Sie wurde von Wenzel Schwienheer und dem Gütersloher Landtagsabgeordneten Raphael Tigges mit einer Urkunde und einer Ehrennadel ausgezeichnet.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben