Trauerworte des Orsunionsvorsitzenden aus Varensell

Hubert Deittert

Hubert Deittert (mitte) mit Landrat Sven-Georg Adenauer (links) und Wenzel Schwienheer (rechts)
Hubert Deittert (mitte) mit Landrat Sven-Georg Adenauer (links) und Wenzel Schwienheer (rechts)
Eine traurige Nachricht war es, die am 19.4.2020 den Rietberger Ortsteil Varensell erfasste. Hubert Deittert ist an diesem Tag unerwartet verstorben.

Ein großer Verlust, insbesondere für Varensell. Hier war seine Heimat, der er immer treu geblieben ist. Hier war er beliebt. Hier kannte er die Menschen. Hier suchte er bis zuletzt den Dialog.

Viel hat Hubert Deittert bewegt und angestoßen und das über Grenzen hinweg. Viele Funktionen, wie z.B. die des Ortsvorstehers, hat er innerhalb Varensells bekleidet und viele auch über die Grenzen des Dorfes hinweg und ist dennoch immer Varenseller geblieben. Er unterstützte die Vereine und war Teil von ihnen, er war für Varensell und seine Bürger da und begleitete den CDU Ortsverband Varensell aktiv.

Hubert Deittert hatte stets Ideen, packte die Dinge an und in seiner politischen Laufbahn versuchte er, diese gesprächsbereit und lösungsorientiert umzusetzen, ohne dabei das Umfeld, in dem er lebte, zu vergessen. Zusätzlich war sein Gottvertrauen ihm ein wichtiger Begleiter und einer seiner Stärken.

Auch später, nach seiner aktiven politischen Zeit, war er sich nicht zu schade, seine Meinung zu politischen Gegebenheiten auch kund zu tun. Er war mir persönlich ein Ratgeber in Situationen, in denen ich dem Austausch brauchte. Hubert, so ich ihn verstand, war kein Karrierepolitiker, sondern jemand mit dem Ohr am Bürger und dem Herz am rechten Fleck. Er brauchte keine großen Auftritte und vielleicht hat auch jetzt an seinem Lebensende in dieser besonderen Zeit seinen besonderen stillen Sinn.

Der CDU Ortsverband Varensell trauert um Hubert Deittert, dem wir so viel zu verdanken haben.

Wenzel Schwienheer,
Vorsitzender des CDU Ortsverbands Varensell

Inhaltsverzeichnis
Nach oben