Archiv

14.12.2018   Haushaltsdiskussion 2018
CDU Rietberg bedauert fehlende Bereitschaft zur Entlastung der Wohneigentümer und Mieter
Marco Talarico - Fraktionsvorsitzender CDU

Der Haushaltsplan für 2019 wurde gegen die Stimmen der CDU-Fraktion und der FDP im Rat der Stadt Rietberg beschlossen. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Marco Talarico stellte heraus, dass der Plan zwar in weiten Teilen die Handschrift der CDU trage (unter anderem im Be...

29.11.2018   Regionalkonferenz in Düsseldorf
CDU Mastholte macht sich Bild von Bewerber um CDU-Vorsitz

AKK, Friedrich Merz oder Jens Spahn? Fast 4.000 CDU Mitglieder haben sich ein Bild von den drei Kandidaten um das Amt des CDU-Bundesvorsitzenden gemacht

15.12.2017    Haushaltsrede des CDU-Fraktionsvorsitzenden Marco Talarico vom 14.12.2017 zum Haushaltsentwurf des BM für das Jahr 2018
"Es reicht nicht aus, immer nur beim Ankündigen spitze zu sein"

- Es gilt das gesprochene Wort –   Sehr geehrter Herr Bürgermeister, geschätzte Kolleginnen und Kollegen im Rat der Stadt Rietberg, verehrte Damen und Herren der Presse, liebe Rietbergerinnen und Rietberger, erstmalig seitdem ich hier ...

22.11.2017   Vor-Ort-Begehung zum ZOB-Parkkonzept am 25. November
CDU sucht Dialog mit den Bürgern

 Die Rietberger CDU möchte den Rietbergerinnen und Rietbergern ihr ebenerdiges Parkkonzept vor Ort am ZOB vorstellen. Mit ihrer eigens entwickelten Alternative zu einem teuren städtischen Parkhaus möchten die Christdemokraten an gleich zwei Stellen g...

12.11.2017   CDU-Fraktionschef Marco Talarico zum Ratsbürgerentscheid fürs COC
"Betroffene zu Beteiligten machen..."
Marco Talarico:

Bei der Ratssitzung am 9. November hat die CDU-Fraktion geschlossen dafür gestimmt, einen Ratsbürgerentscheid für das COC durchzuführen. In seinem Redebeitrag hatte CDU-Fraktionsvorsitzender Marco Talarico die Kommunikationspolitik des Bürgermei...

25.10.2017
Fraktionsvorsitzender Marco Talarico kommentiert die Pressemitteilung des Rietberger Bürgermeisters Sunder
Marco Talarico:

Die CDU war nicht über die Mitteilung des Bürgermeisters vorab informiert. Ich bin erst durch einen Bürger darauf aufmerksam gemacht worden, der mir die Frage stellte, ob dies der Anfang vom Ende des COCs sei. In einer weiteren Anfrage aus der Bürger...

22.10.2017   Alternative zum städtischen Parkhaus
CDU stellt Konzept für Parksituation am ZOB vor

In einem Pressegespräch hat der CDU-Fraktionsvorstand ein Konzept für die Parkplatzsituation am ZOB vorgestellt. Der Vorschlag: Durch eine optimierte Flächennutzung könnten 100 zusätzliche Parkplätze geschaffen werden, ohne dass ein teures ...

15.10.2017   Radweg an der Kaunitzer Straße in Westerwiehe
CDU unterstützt Westerwiehe

Als Kreistagsmitglied Ute Tessa Kulage (CDU) kürzlich von Anliegern der Kaunitzer Straße in Westerwiehe auf den fehlenden Radweg an dieser Straße aufmerksam gemacht wurde, unternahm sie die Initiative, das Projekt im kommunalparlamentarischen Raum anzus...

10.10.2017   CDU-Stellungnahme im Rietberger Stadtanzeiger
Wer wird fürs Parkhaus zur Kasse gebeten?

Im Rahmen der CoC-Planungen ist ein städtisches Parkhaus am Torfweg vorgesehen. Mit Kosten bis zu 4 Mio. EUR ist zu rechnen. Wer soll dieses Parkhaus bezahlen und brauchen wir es wirklich? Diese Frage wirft unser Fraktionsvorsitzender Marco Talarico im aktuellen Ri...

05.07.2017   CDU fordert Transparenz bei Deklaration und Annahmen der Kundenentwicklung
Norwegischer Wasserkraftstrom wirklich 100% Öko?
Zur Meldung

Im Hinblick auf die beabsichtigte Gründung der Stadtwerke Rietberg/Langenberg mit den Stadtwerken Soest stellt sich die spannende Frage, ob die Stadtwerke Soest demnächst Ökostrom oder konventionellen Strom liefern. In ihrem eigenen Stromvertriebsberei...

27.06.2017   Gemeinsame Stellungnahme des CDU-Stadtverbandes Rietberg und der CDU–Fraktion Rietberg
Gründung von Stadtwerken: Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

Nach einer europaweiten Ausschreibung hat nur ein einziger Interessent, nämlich die Stadtwerke Soest, ein Angebot abgegeben. Das ist ernüchternd, insbesondere da vollmundig eingeredet wurde, dass Rietberg mit Langenberg einen attraktiven Markt bilden würd...

27.06.2017   Stellungnahme zu den Sanierungsoptionen des Schulzentrums Rietberg
CDU sieht Rückenwind für ihre Schulpolitik

Die Stadt Rietberg hat bei der Entwicklung der Schullandschaft einen großen Schritt in die richtige Richtung gemacht, findet die Rietberger CDU. Wie die anderen Rietberger Parteien mussten die Christdemokraten zwar erst einmal schlucken, als sie von Investitionen ...

Inhaltsverzeichnis
Nach oben