CDU Varensell engagiert für daheim und für Europa

Traditioneller Rundgang der Varenseller CDU

Teilnehmer des Tages mit Birgit Ernst in der Mitte
Teilnehmer des Tages mit Birgit Ernst in der Mitte

Zahlreiche Teilnehmer konnte der Ortsvorsitzende Wenzel Schwienheer zum diesjährigen Rundgang der Varenseller CDU begrüßen.


Zum Themenschwerpunkt „Was leistet die EU für den ländlichen Raum“? referierte und diskutierte die Kandidatin des CDU-Bezirksverbandes OWL für das Europäische Parlament, Frau Birgit Ernst aus Werther. Eindrucksvoll schilderte sie die Bedeutung der Europawahlen am 26. Mai. Gerade im Zeichen des Brexits und der vielen nationalistischen Tendenzen sollte jeder von seinem Recht Gebrauch machen und die christdemokratischen Kräfte in Europa unterstützen. Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Christian Brockschnieder stellte die 50-Jährige Kandidatin näher vor und warb dafür sie im Europawahlkampf zu unterstützen.

Zum zweiten Themenschwerpunkt „Was leisten unsere Betriebe vor Ort“ ging es weiter auf Verler Stadtgebiet, welches damals zu Varensell gehörte. Besucht wurden zwei Betriebe, die von Varensellern geführt werden. Eine große Gruppe Verler Lokalpolitiker (unter anderem der stellvertretene Bürgermeister Josef Dresselhaus und CDU Ratsvertreter-Ulrich Pollmüller) begleiteten die Varenseller, allen voran Ratsvertreterin Anneliese Schulte-Döinghaus sowie die sachkundigen Bürger Diana Kochtokrax, Frank Hesse und Manfred Rehkemper sowie der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Heinz Isenbort und das heimische Kreistagsmitglied Ute Tessa Kulage.

Die Leistenfabrik Arnold Deppe, ein europaweit innovativer Zulieferer für die Holzbranche wurde von den beiden Geschäftsführern Andreas und Ralf Deppe vorgestellt. Zum gemütlichen Abschluss in den Räumen vom Malerbetrieb Helfthewes wurde uns auch dieser für Farbkonzepte, Wandgestaltung, Bodenbelege, Wärmedämmsysteme bekannte Malerbetrieb „Alles aus einer Hand“ durch Geschäftsführer Christian Helfthewes vorgestellt. Hier bei Kaffee und Kuchen hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit über die große oder auch kleine Politik zu diskutieren, denn hier waren der CDU-Fraktionsvorsitzende im Deutschen Bundestag Ralph Brinkhaus und der Präsident des NRW-Landtages André Kuper anwesend. Zahlreiche Themen wie Infrastruktur, Grundrente, Arbeitsrechte, Mobilität und vieles mehr konnten angesprochen werden.

Allen Beteiligten gilt der Dank des Varenseller CDU Ortsverbandes.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben