CDU Stadtverband Rietberg lädt zum ersten Unternehmerfrühstück

Thema: "Unternehmen und freiwillige Feuerwehr: Eine starke Partnerschaft“


Der Veranstaltungskalender für Unternehmer im Rietberger Stadtgebiet könnte zukünftig um eine Veranstaltung reicher sein: Der CDU-Stadtverband Rietberg veranstaltet am Freitag, 6. Dezember um 9.30 Uhr ein Unternehmerfrühstück im neuen Feuerwehrgerätehaus in Mastholte.


Die Veranstaltung ist eine Premiere und als Treffen zum Kennenlernen und Netzwerken gedacht. Sowohl Kleinunternehmer als auch Geschäftsführer und Eigentümer größerer Unternehmen sind herzlich eingeladen.

Als Referenten konnten die Christdemokraten den hiesigen Bundestagsabgeordneten Ralph Brinkhaus sowie Kreisbrandmeister Dietmar Holtkemper und Stadtbrandmeister Matthias Setter als Vertreter der freiwilligen Feuerwehren gewinnen. In ihren Statements zeigen Holtkemper und Setter Wege und Möglichkeiten für partnerschaftliche Strategien zwischen Wirtschaft und freiwilliger Feuerwehr auf. Brinkhaus beleuchtet die aktuelle bundespolitische Situation und steht für Fragen in Sachen Wirtschaftspolitik zur Verfügung. Im Anschluss besteht die Möglichkeit die neue Rettungswache (Lippstädter Str. 45) zu besichtigen.

Dr. Christian Brockschnieder und Anja Rodenbeck vom Vorstandsteam erklären: „Die CDU möchte mit dem Unternehmerfrühstück nicht nur zur Vernetzung und Stärkung der Unternehmer untereinander beitragen. Unter dem Titel ‚Unternehmen und freiwillige Feuerwehr: Eine starke Partnerschaft‘ möchten wir das ehrenamtliche Engagement der freiwilligen Feuerwehren in den Fokus rücken und Wirtschaft und Ehrenamt zusammenführen.“

Zur besseren Planung bittet die CDU um eine Anmeldung bis zum 29.11.2019 unter

veranstaltungen@cdu-rietberg.de

Inhaltsverzeichnis
Nach oben