CDU startet mit Steinaktion in kreative Kommunalwahl

Stein finden und 10 EUR Sternschnuppe gewinnen

Die Corona-Pandemie stellt alle Rietberger vor immense Herausforderungen. Nun ist ein neuer Lockdown Realität im Kreis Gütersloh. Wie kann man Familien in Zeiten von Corona Mut machen und gleichzeitig die Gastronomie und Betriebe vor Ort unterstützen? Diese Frage hat Theresa Funke und Oliver Brinkhaus bewegt, zwei jeweils junge Eltern mit eigenen Familien in Rietberg und Mastholte, die erstmalig für den Stadtrat kandidieren.

Die beiden berichten: „Überall in unserer Stadt findet man derzeit die bunten ‚Rietistones‘, die besonders den Kindern und Familien viel Freude bereiten. Durch diese tolle Inspiration, haben wir gemeinsam eine Aktion entwickelt, mit der wir gleichzeitig auf die Kommunalwahlen im September aufmerksam machen möchten: Unsere Steinaktion.“ Theresa Funke erklärt zum Hintergrund: „Wir möchten Wahlkampf mal anders gestalten. Wir wollen Mut machen und Spaß vermitteln in dieser schwierigen Zeit. Familien und Kindern wurde und wird viel abverlangt – wir sehen gerade deutlich, wie groß die Unsicherheit ist und wie schnell die Betreuungssituation wieder eine Herausforderung werden kann.“ Oliver Brinkhaus ergänzt: „Auch Gastronomen und Einzelhändler sind gleichermaßen stark getroffen von der Pandemie. Getrieben von der Frage, wie wir unsere Heimat möglichst gut unterstützen können, sind wir dann mit unseren Familien auf die ‚Rietistones‘ gestoßen, eine tolle Aktion!“
 
Theresa Funke bemalte daraufhin 19 Steine, für jeden Wahlbezirk einen. Zu sehen sind Motive aus den sieben Ortsteilen: So ist auf einem Rietberger Stein natürlich unter anderem das Rathaus zu sehen, auf einem Westerwieher die dortige Kirche und auf einem Mastholter das Heimathaus. Funke verspricht: „Jeder Stein ist ein Unikat, bemalt mit wasserfesten und umweltfreundlichen Farben!“
 
Oliver Brinkhaus erklärt, wie die Steinaktion funktionieren soll: „Ab dem 29.06. bis zum 17.07. versteckt jeden Tag eine Ratsbewerberin oder ein Ratsbewerber der CDU einen bemalten Stein. Auf der Facebook- und Instagram-Seite der CDU Rietberg gibt es dann einen Hinweis, wo sich das Versteck befinden könnte. Die glücklichen Finder können sich nicht nur über den bunten Stein freuen, sondern diesen gegen einen Gutschein über 10 EUR für eine Rietberger Sternschnuppe eintauschen.“ 
 
Die wichtigste Adresse für den Tausch ist folgende Mailadresse: steinaktion@cdu-rietberg.de.  Hier kann bei Einsendung eines Fotos von Stein und Fundort sowie Name und Adresse der Gutschein eingelöst werden. Die Daten werden selbstverständlich umgehend wieder gelöscht. Die Spielanleitung zum genauen Nachlesen findet man auch auf der Homepage der CDU Rietberg: www.cdu-rietberg.de 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben